WIR ÜBER UNS

 

Am 23. April 2017 wollen wir mit über 100 Teilnehmern vom Vatikan aus den Lauf von Rom bis nach Wittenberg beginnen, unterstützt durch den Heiligen Stuhl sowie Vertretern der evangelischen Kirche. Wir wollen mit unserer Aktion zeigen, dass in einer modernen und zivilisierten Gesellschaft kein Platz für Intoleranz und Gewalt ist.

 

Gleichzeitig soll mit unserem Lauf im Jahr des Lutherjubiläums die Botschaft verbunden sein, dass egal welcher Religion wir angehören, wir alle im Glauben vereint sind. Offiziell unterstützt werden wir durch die Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt sowie weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft.

 

Viele Verbündete des Sports haben wir gewonnen: Paul Biedermann, Andreas Hajek, Timo Hoffmann sowie die aktuelle Olympiasiegerin im Rudern Julia Lier. Auch stehen wir in enger Verbindung mit weiteren Olympiasiegern und Weltmeistern, die sich uns nächstes Jahr anschließen wollen.

 

Es werden weiterhin Mitstreiter gesucht, die sich unserer Sache sowohl im sportlichen als auch im gesellschaftlichen Sinne anschließen. Über Ihre Unterstützung würden wir uns freuen!